Die besten Zweitwagenversicherungen im Vergleich!

AllSecur Zweitwagenversicherung

Allsecur Logo
Vorteile
  • Hohe Absicherung bei Personenschäden
  • Lange Fristen für Neuwert- und Kaufpreiserstattung
  • Schäden durch alle Tiere versicherbar
  • Hohe Erstattung bei Sonderzubehör
  • Preisnachlass bei Werkstattbindung
Nachteile
  • Mallorca-Police entfällt im Basistarif
  • Rabattschutz im Basistarif nicht möglich
  • Basistarif verlangt Selbstbeteiligung
Bewertung
  1. Haftpflichtversicherung 95%

  2. Teilkasko 100%

  3. Vollkasko 100%

  4. Kundenservice 80%

  5. Fazit: sehr gute Lösung

    sehr gut

Testsiegel: AllSecur Zweitwagenversicherung
Aktuelle Testergebnisse
11/2010 - Finanztest
12/2009 - Finanztest
04/2009 - Finanztest
11/2008 - Finanztest
09/2008 - auto, motor und sport

Bei der AllSecur handelt es sich um ein Tochterunternehmen der Allianz. Die AllSecur wurde gegründet, um im Onlinegeschäft aktiv zu werden. Die Allianz24 stieß auf heftigen Widerstand im Vertrieb. Die AllSecur beschäftigt keine eignen Mitarbeiter, das gesamte Geschäft wird über die Mitarbeiter der Allianz in München abgewickelt. Dennoch gelingt es nicht, dass der Versicherer in die Gewinnzone kommt. (Stand: ende 2015). Einen direkten Vergleich aller Versicherungen gibt es hier: Zweitwagenversicherung

Webseite der AllSecur

Die AllSecur Zweitwagenregelung

Die AllSecur Zweitwagenversicherung kann in drei Tarifvarianten abgeschlossen werden. Das Unternehmen bietet einen Basis-, einen Komfort- und einen Premiumtarif. Bei der Einstufung des Zweitwagens stehen zwei Optionen zur Verfügung:

  • Der jüngste Fahrer ist jünger als 23 Jahre
  • Und / Oder es besteht noch keine KFZ-Versicherung bei AllSecur oder der Allianzgruppe

In diesem Fall erfolgt eine Tarifierung in der Schadensfreiheitsklasse ½.

  • Der jüngste Fahrer ist älter als 23
  • Das Fahrzeug wird nur vom Versicherungsnehmer und Partner genutzt
  • Es besteht eine KFZ-Versicherung bei der AllSecur oder der Allianzgruppe

Sind diese Kriterien erfüllt, tarifiert die AllSecur den Zweitwagen in der SF-Klasse 2.

Die beiden höherwertigen Tarifmodelle schließen die Option auf einen Rabattschutz mit ein. In allen drei Varianten ist eine Umweltschadendeckung in Höhe von zwölf Millionen Euro enthalten. Die Versicherungssumme beträgt pauschal 100 Millionen Euro, Personenschäden sind im Basis- und Komforttarif mit 12 Millionen Euro pro Person und Schaden abgesichert, im Premiumtarif mit 15 Millionen Euro.

LeistungDetails
HaftpflichtIn der Haftpflicht bietet die AllSecur bei Personenschäden eine Abdeckung von 12 Millionen Euro pro geschädigte Person in den Tarifen Basis und Komfort und eine Abdeckung von 15 Millionen Euro im Basistarif. Die Grunddeckung beläuft sich auf 100 Millionen Euro pauschal. Der Umweltschadenschutz ist in allen drei Tarifen enthalten. Die Mallorca-Police ist nur im Komfort- und Premiumtarif eingedeckt.
TeilkaskoFolgeschäden durch Tierbisse ersetzt der Basistarif nicht. Im Komforttarif ersetzt die AllSecur Zweitwagenversicherung Folgeschäden durch Tierbisse bis 1.000 Euro, im Premiumtarif bis 3.000 Euro. Der Basistarif bietet bei einem Tierunfall nur Versicherungsschutz bei Haarwild, die beiden anderen Tarife unterscheiden nicht nach der Tierart. Der Ersatz von Sonderzubehör ist ebenfalls gestaffelt:

  • Im Basistarif bis 1.000 Euro
  • Im Komforttarif bis 5.000 Euro
  • Im Premiumtarif bis 10.000 Euro

Die Neuwertentschädigung ist bei AllSecur ebenfalls entsprechend der Tarife gestaffelt:

  • Basistarif: 6 Monate ab Erstzulassung
  • Komforttarif: 18 Monate ab Erstzulassung
  • Premiumtarif: 24 Monate ab Erstzulassung

Bei der Kaufpreisentschädigung verhält es sich etwas anders:

  • Basistarif: 6 Monate ab Kauf
  • Komforttarif: 12 Monate ab Kauf
  • Premiumtarif: 24 Monate ab Kauf
VollkaskoIm Rahmen der Vollkaskoversicherung verzichtet die AllSecur auf die Leistungsverweigerung bei grober Fahrlässigkeit. Der Verzicht auf die freie Wahl einer Werkstatt wird mit einem Beitragsnachlass in Höhe von 15 Prozent auf die Kaskoprämie honoriert.
KundenserviceSchadenmeldungen können online erfolgen, für telefonischen Kontakt steht der Service unter einer Frankfurter Amtsnummer von Montag bis Freitag in der Zeit von 7 Uhr bis 20 Uhr zur Verfügung. Vertragsänderungen können bei der AllSecur bequem online erfolgen.

Leistungen im Überblick

  • Bis zu 12, respektive 15 Millionen Euro Leistung bei Personenschäden.
  • Komfort- und Premiumtarif schließen Folgeschäden bei Marderbissen mit ein.
  • Mallorca-Police im Basistarif nicht enthalten.
  • Bessere SF-Einstufung nur bei bestimmten Kriterien
  • Neupreisentschädigung bis zu 24 Monate nach Erstzulassung
  • Kaufpreisentschädigung bis zu 24 Monate nach Kauf.
  • Einschluss des Rabattschutzes im Basistarif nicht möglich.
  • Schäden durch alle Tiere in den Tarifen Komfort und Premium versichert.

FAQ zur AllSecur Zweitwagenversicherung

  • Wie stuft die AllSecur meinen Zweitwagen ein?
    Die AllSecur stuft den Zweitwagen, sofern noch kein Schadensfreiheitsrabatt besteht, in der Klasse SF ½ ein. Ist der Versicherungsnehmer allerdings Kunde der Allianzgruppe, der jüngste Fahrer älter als 23 und das Fahrzeug wird nur vom Versicherungsnehmer oder dessen Partner genutzt, erfolgt eine Tarifierung in der SF-Klasse 2.
  • Was passiert mit dem Zweitwagen-Schadensfreiheitsrabatt, wenn ich kündige?
    Der Schadensfreiheitsrabatt wird auf die neue Gesellschaft übertragen.
  • Was passiert bei Tierbissschäden?
    Direkte Schäden werden grundsätzlich übernommen. Folgeschäden sind in der Absicherung gestaffelt. Im Basistarif ersetzt das Unternehmen bis zu 1.000 Euro, im Komforttarif bis zu 3.000 Euro und im Premiumtarif bis zu 5.000 Euro an Schadenskosten.

Top & Flop: Vor- und Nachteile der Allsecur

  • Hohe Absicherung bei Personenschäden, im Premiumtarif bis zu 15 Millionen Euro.
  • Neuwert- und Kaufpreiserstattung bis zu 24 Monate ab Erstzulassung respektive Kaufvertrag im Premiumtarif.
  • Ausdehnung der Tierklausel bereits ab Komforttarif auf alle Tiere.
  • Hohe Erstattung bei Sonderzubehör im Premiumtarif bis 10.000 Euro
  • Verzicht auf die freie Wahl einer Werkstatt wird mit 15 Prozent Nachlass auf die Kaskoprämie honoriert.
  • Ausschluss der Mallorca-Police im Basistarif.
  • Rabattschutz ist im Basistarif nicht möglich, dieser greift erst ab dem Komforttarif.
  • Im Basistarif keine Selbstbeteiligungsvariante von null Euro möglich. Diese steht erst mit dem Komforttarif zur Verfügung.

Kontakt

KontaktartDetails
AnschriftAllSecur Deutschland AG
Kontaktformular / eMailhttps://www.allsecur.de/kontaktcenter/kfz-versicherung/
Telefon069 / 99999 111
Fax069 / 96249 22244

Fazit zum Test

Testergebnis: Allsecur Zweitwagenversicherung Vor dem Hintergrund, dass der Komforttarif preislich nur marginal über dem Basistarif tendiert, aber eine deutlich umfassendere Absicherung bietet, bezieht sich das Fazit auf die Leistungen des Komforttarifes. Dieser ist in allen Belangen als solide einzustufen, auch in Bezug auf die Maximierungen bei Tierbissschäden und bei Schäden an Sonderzubehör. Als Direktversicherer hält die AllSecur den Verwaltungsaufwand schlank, Kunden können viele Dinge online selbst in die Wege leiten. Die telefonische Erreichbarkeit könnte ausgedehnter ausfallen. Die Einstufung des Zweitwagens wird in den meisten Fällen allerdings mit SF ½ anfangen, hier bieten Mitbewerber bessere Lösungen.

Inhaltsverzeichnis

Details zur Allsecur Zweitwagenversicherung
Deckungssumme (Haftpflicht)100 Millionen Euro (pauschal)
Deckungssumme (Personenschäden)12 Millionen Euro pro Person und Schadensereignis, im Premiumtarif bis 15 Millionen
RabattschutzJa (in Komfort & Premium)
Schäden durch TierartenJa (in Komfort & Premium)
Folgeschäden TierbissJa (in Komfort bis 1.000 EUR & Premium bis 3.000 EUR)
MallorcapoliceJa (in Komfort & Premium)
Neupreiserstattung (Totalschaden / Diebstahl)Ja
KaufpreiserstattungJa
RestwerterstattungJa
Fahrzeugzubehör mitversichertJa
Parkschäden versichertn/a
Freie WerkstattwahlJa
Ergänzung durch zusätzliche BausteineJa
Verzicht auf Einwand grober FahrlässigkeitJa
ServiceMontag bis Freitag 7 Uhr bis 20 Uhr und online
nach oben